Wir freuen uns sehr, den Freibadbetrieb im Südbad trotz der hohen Auflagen in Hameln umsetzen zu können. Bitte halten Sie die geltenden Vorsichts- und Hygienemaßnahmen ein, damit wir das Schwimmvergnügen sicherstellen können. Hier finden Sie Informationen zum Ablauf:

 

  • Zum kontaklosen Zahlen des Eintrittspreises steht ein EC-Gerät zur Verfügung, Barzahlung ist ebenfalls möglich.
  • Nutzen Sie bitte die Handdesinfektionsgeräte im Eingangsbereich.
  • Benutzen Sie in den ausgewiesenen Bereichen eine Mund-Nasenbedeckung und halten Sie sich bitte strikt an die Wegführung.
  • Es stehen keine Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Bitte duschen Sie vor dem Besuch zu Hause.
  • Einzelumkleiden stehen zur Verfügung, die Sammelumkleiden sind geschlossen.
  • Haareföhnen ist möglich.
  • Jeder vierte Schrank/Spind ist geöffnet.
  • WC-Bereiche dürfen nur von maximal zwei Personen betreten werden.
  • Halten Sie in allen Räumen die gebotenen Abstandsregeln ein, in engen Räumen warten Sie bitte, bis anwesende Personen sich entfernt haben.
  • Auch in Schwimmbecken gibt es Zugangsbeschränkungen, beachten Sie bitte die Hinweise des Personals.
  • Verlassen Sie das Schwimmbad nach dem Schwimmen unverzüglich und vermeiden Sie Menschenansammlungen. Vermeiden sie Gruppenbildungen, insbesondere am Beckenrand auf der Beckenraststufe.
  • Vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen und nutzen Sie die gesamte Breite (in der Regel 2,50 m) zum Ausweichen.
  • Wenn Bahnleinen gespannt sind, muss jeweils in der Mitte der Bahn geschwommen werden. Jede Bahn darf nur in eine Richtung genutzt werden (z. B. Einbahnstraße, Schwimmerautobahn).
  • Die Plansch- und Rutschenbecken sind gesperrt.
  • Es gibt täglich mehrere vorgegebene Zeitfenster, in denen sich eine Obergrenze von vorerst maximal 400 Personen gleichzeitig im Bad aufhalten darf. Diese Nutzungszeiträume umfassen jeweils drei bzw. für die Frühschwimmer dreieinhalb Stunden. Anschließend müssen alle Gäste das Bad verlassen. Zwischen den Nutzungszeiträumen erfolgt eine Reinigung und Desinfektion der Anlagen und Toiletten, bevor der nächste Nutzungszeitraum mit neuen Badegästen beginnen kann.
  • Die Begleitung eines Erziehungsberechtigten ist abweichend von der bisherigen Regelung für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr erforderlich.
  • Der Verzehr von Speisen der Gastronomie ist nur auf den dafür vorgesehenen bzw. gekennzeichneten Flächen gestattet.

 

 

 

Das Freibad mit riesiger Liegewiese für die Sonnenhungrigen, Riesenrutsche für alle Abenteurer, 50m-Becken für die Schwimmer, zwei Nichtschwimmerbecken für die Badenden, großem und abgetrennten Eltern-Kind-Bereich für die Kleinen sowie Beachvolleyballfeld, Kleinfußballfeld und Basketballkorb für die Sportlichen.

 

 

 

 

  •  50 m - Schwimmerbecken
  •  Kinderbecken 
  •  Nichtschwimmerbecken für Erwachsene und Kinder
  •  Riesenrutsche mit Zeitmessung
  •  Tischtennisplatten
  •  Schachfeld
  •  Restaurant
  •  aquaFitness-Kurse
  •  Schwimmkurse für Jung und Alt